Difference between revisions of "Führerschein"

From
Jump to: navigation, search
(Wiener Abkommen)
(Inhalt ergänzt)
Line 2: Line 2:
 
=Führerschein=
 
=Führerschein=
  
Berechtigung, dass man ein Fahrzeug fahren kann. Der Teil der Prüfung besteht aus einem praktischen und theoretischen Teil.Es sei die Frage, in wie weit aktuelle technische elektronische Details abgefragt werden und ob die elektronischen Use cases bei allen Fahrzeugherstellern standardisiert seien.
+
Der [[Führerschein]] ist das Dokument, mit dem eine Person ihre [[Fahrberechtigung]] nachweisen kann.
 +
 
 +
Das fahren von motorisierten Fahrzeugen ist in Deutschland grundsätzlich verboten, die Ausnahmegenehmigung heißt Führerschein (DDR: Fahrberechtigung)).
 +
 
 +
Voraussetzung für die Ausstellung eines Führerscheins sind:
 +
 
 +
* Mindestalter (Je nach Fahrzeugklasse)
 +
* Nachweis eines Sehtests
 +
* Bestehen einer theoretischen Prüfung
 +
* Bestehen einer praktischen Prüfung
 +
 
 +
Ein Führerschein kann durch richterliche Anordnung zeitweise oder dauerhaft entzogen werden, z.B.
 +
* Reaktionszeit oder Sehvermögen nicht (mehr) ausreicht
 +
* Der Fahrer durch sein Verhalten im Verkehr negativ aufgefallen ist (Unfallverursachung, Tempoüberschreitung, häufige Parkverstöße, alkoholisiertes Fahren)
  
 
== Deutschland ==
 
== Deutschland ==
 +
  
 
== Wiener Abkommen ==
 
== Wiener Abkommen ==
  
Convention on Road Traffic,1968 beschlossen.Standardisierung der Straßenregeln. Von 80 Ländern bisher ratifiziert.
+
Convention on Road Traffic,1968 beschlossen. Standardisierung der Straßenverkehrsregeln. Von 80 Ländern bisher ratifiziert.
 +
 
 +
Wikipedia: [[Wikipedia:de:Wiener Abkommen]]
 +
Es gibt eine Aktualisierung für das teilautomatisierte Fahren, nicht aber für das vollautomatisierte Fahren. (Link?)
  
 
== Ausland ==
 
== Ausland ==
Line 14: Line 31:
 
...
 
...
  
 +
== Zusammenhang mit dem Autonomen Fahren ==
 +
Wenn ein Fahrzeug nicht mehr von einem Fahrer geführt wird, sondern von einem maschinellen System (einem Satz von [[Steuergerät]]en, die Informationen von [[Senso]]ren erhalten und [[Aktor]]en ansteuern), dann wirft das die Frage auf, wie dieses Fahrsystem zertifiziert wird.
 +
 +
Bisher werden Fahrzeuge für den Straßenverkehr zugelassen, wie in Deutschland in der [[Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung]] (StvZO) gesetzlich vorgeschrieben.
 +
 +
Dieses Regelwerk beschreibt aber derzeit nur, wie ein Fahrzeug gebaut werden muss, damit es sich sicher führen lässt.
 +
 +
Es wird ein weiteres Regelwerk erforderlich sein, dass zusätzlich zur Straßenverkehrsordnung (StVO) beschreibt,
 +
* wie autonome Fahrzeuge sich zu verhalten haben,
 +
* wie dieses Verhalten geprüft wird.
 +
* ob sich eine solche Zulassung auf ein Fahrzeug oder eine Serie bezieht
 +
* ob und wie eine solche Zulassung bei bekannt gewordenen Mängeln für ein Einzelfahrzeug oder für eine Serie wieder entzogen werden kann.
 +
 +
Bestrebungen zu Vorschlägen zur Festlegung und Verheinheitlichung hierzu gibt es bereits von Seiten der Automobilindustrie. (Link fehlt) (Stand 2019)
 +
 +
Siehe auch [[Herausforderungen des Autonomen Fahrens]].
  
[[Category:Seite_ohne_Wikipedia_Link]]
 
 
[[Category:Stub]]
 
[[Category:Stub]]
 
[[Category:Glossar]]
 
[[Category:Glossar]]
[[Category:Datenschutz]]
+
[[Category:Autonomes Fahren]]

Revision as of 14:04, 17 February 2020

Führerschein

Der Führerschein ist das Dokument, mit dem eine Person ihre Fahrberechtigung nachweisen kann.

Das fahren von motorisierten Fahrzeugen ist in Deutschland grundsätzlich verboten, die Ausnahmegenehmigung heißt Führerschein (DDR: Fahrberechtigung)).

Voraussetzung für die Ausstellung eines Führerscheins sind:

  • Mindestalter (Je nach Fahrzeugklasse)
  • Nachweis eines Sehtests
  • Bestehen einer theoretischen Prüfung
  • Bestehen einer praktischen Prüfung

Ein Führerschein kann durch richterliche Anordnung zeitweise oder dauerhaft entzogen werden, z.B.

  • Reaktionszeit oder Sehvermögen nicht (mehr) ausreicht
  • Der Fahrer durch sein Verhalten im Verkehr negativ aufgefallen ist (Unfallverursachung, Tempoüberschreitung, häufige Parkverstöße, alkoholisiertes Fahren)

Deutschland

Wiener Abkommen

Convention on Road Traffic,1968 beschlossen. Standardisierung der Straßenverkehrsregeln. Von 80 Ländern bisher ratifiziert.

Wikipedia: Wikipedia:de:Wiener Abkommen Es gibt eine Aktualisierung für das teilautomatisierte Fahren, nicht aber für das vollautomatisierte Fahren. (Link?)

Ausland

...

Zusammenhang mit dem Autonomen Fahren

Wenn ein Fahrzeug nicht mehr von einem Fahrer geführt wird, sondern von einem maschinellen System (einem Satz von Steuergeräten, die Informationen von Sensoren erhalten und Aktoren ansteuern), dann wirft das die Frage auf, wie dieses Fahrsystem zertifiziert wird.

Bisher werden Fahrzeuge für den Straßenverkehr zugelassen, wie in Deutschland in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StvZO) gesetzlich vorgeschrieben.

Dieses Regelwerk beschreibt aber derzeit nur, wie ein Fahrzeug gebaut werden muss, damit es sich sicher führen lässt.

Es wird ein weiteres Regelwerk erforderlich sein, dass zusätzlich zur Straßenverkehrsordnung (StVO) beschreibt,

  • wie autonome Fahrzeuge sich zu verhalten haben,
  • wie dieses Verhalten geprüft wird.
  • ob sich eine solche Zulassung auf ein Fahrzeug oder eine Serie bezieht
  • ob und wie eine solche Zulassung bei bekannt gewordenen Mängeln für ein Einzelfahrzeug oder für eine Serie wieder entzogen werden kann.

Bestrebungen zu Vorschlägen zur Festlegung und Verheinheitlichung hierzu gibt es bereits von Seiten der Automobilindustrie. (Link fehlt) (Stand 2019)

Siehe auch Herausforderungen des Autonomen Fahrens.